Um das öffentliche Land aufgrund nichtkommerzieller Bedürfnisse (z. B. Umzug, Verteilung von Material usw.) vorübergehend zu besetzen, muss bei der Gemeinde, die das Land besitzt, eine spezielle Genehmigung beantragt werden.

Was Sie brauchen: Antrag in freier Schrift an den Bürgermeister auf einem speziellen Formular, das bei der Geschäftsstelle abzuholen ist; ZahlungsbelegTOSAP.

Zeiten: 7 Tage vor der Besetzung.

Kosten: Bodenbelegung oder öffentlicher Raum (Heavy Duty)).

Fristen für die Klageerhebung: Gesetzgebung 689 / 1981; Stichtag: 30 Tage nach der Bewerbung; Konzession plateatico Reisen zeigt: Anzahl der Tage, der Referenzstandard gesetzlich 689 / 1981; Endtermin: 30 Tage vor dem Start der Show.

das Modul