IoAiutoBra 1 los

Die Gültigkeit der zusätzlichen Maßnahmen zum Schutz der öffentlichen Gesundheit, die in der heute vom Bürgermeister von Bra Gianni Fogliato unterzeichneten Verordnung in Bezug auf den epidemiologischen Trend in der Stadt enthalten sind, gilt zusätzlich zu den staatlichen und regionalen Bestimmungen und der vorherigen Verordnung bis zum 13. November 2020 vom letzten 16. Oktober.

Die Bestimmung, die ab morgen, dem 22. Oktober, in Kraft tritt, enthält die durch das neue Dpcm vom 18. Oktober eingeführten Maßnahmen und regelt gemäß der vorherigen Verordnung Aktivitäten und Situationen, in denen das Risiko von Versammlungen gemäß dem Interventionsvorschlag des Ministeriums weiter verbreitet ist. Prävention von Asl Cn2 und Vergleich mit der Präfektur und der Region.

Zusätzlich zu dem, was zuvor für die Fahrten auf der Piazza Giolitti (die ihre Aktivität am 25. Oktober einstellen werden), für die Wetträume sowie für Amateursport- und Motoraktivitäten und Freizeitaktivitäten in geschlossenen Räumen ohne geeignete Protokolle vorgesehen war Die Verordnung regelt den Verkauf von Lebensmitteln und Getränken durch automatische Geräte auf öffentlichem Land, das bis 18 Uhr mit einem Konsumverbot vor Ort oder in der Nähe aktiv sein wird, während das Catering-Geschäft mit Take-away (Pizza vom Stück, Eisdielen, Kebabs usw.) bis 24 Uhr erlaubt ist, jedoch mit einem Verbot von bereits vor 18 Uhr vor Ort oder in der Nähe trinken.

Die Aktivität von Bars und Restaurants mit Konsum am Tisch (maximal sechs Personen) und bis 18 Uhr stehend, sowohl innerhalb als auch in den Dehors.

In Bezug auf die Sport Die Manager von Turnhallen, Schwimmbädern, Zentren und Sportvereinen müssen das außerhalb der Struktur verabschiedete Sicherheitsprotokoll vorlegen, die Kunden informieren und die maximal zu erwartende Anzahl von Menschenmengen klar angeben. Die Nutzung der Umkleidekabinen darf nur in Fällen erfolgen, in denen dies unbedingt erforderlich ist.

Es ist auch verboten zu organisieren Partys und Versammlungen auf öffentlichem Land, einschließlich statischem, am Samstag, 31. Oktober und Sonntag, 1. November anlässlich von Halloween, und es wird dringend empfohlen, die Organisation privater Partys zu vermeiden und gemäß der nationalen Gesetzgebung mehr als sechs nicht zusammenlebende Personen aufzunehmen.

"Ich bitte meine Bürger um Zusammenarbeit und Einhaltung der Regeln - kommentiert der Bürgermeister Gianni Fogliato -. Die Daten zu Infektionen sind besonders bedeutsam und betreffen fragilere Bevölkerungsgruppen, was zusätzliche Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit aller erfordert. In diesem Moment ist mehr denn je die Einhaltung der Regeln und des verantwortungsvollen Verhaltens von entscheidender Bedeutung: Ich erneuere die Anfrage an die Betreiber öffentlicher Plätze, damit die Einhaltung der sektoralen Bestimmungen (insbesondere der Entfernung des Zählers zu den Tischen) gewährleistet ist, und ich appelliere zum Gemeinschaftsgefühl der Menschen in Braida, um zu vermeiden, dass weitere, noch wirkungsvollere Maßnahmen ergriffen werden müssen. Achtung, die Nichteinhaltung der Vorschriften verursacht nicht nur Kosten für die öffentliche Gesundheit: Für Straftäter sind Strafen von 400 bis 1000 Euro vorgesehen".

Sofern in dieser Verordnung nichts anderes bestimmt ist, bleiben die Bestimmungen des Dpcm vom 18. Oktober 2020 in Kraft. Der vollständige Wortlaut der Verordnung ist im städtischen Prätorianerregister und verfügbar unter diesem Link . (Em)