IoAiutoBra 1 los

Der lang erwartete Termin mit dem „Pro Loco in città“ kehrt nach Bra zurück, eine Gelegenheit, die gastronomischen Spezialitäten des Piemont zu probieren, die so gekocht wurden, wie sie einmal waren. Diese siebzehnte Ausgabe der Veranstaltung wird sich zur Freude aller Liebhaber guten Essens nicht mehr auf einen einzigen Tag konzentrieren, sondern in ein langes Wochenende unterteilt sein, das vom 24. bis 27. September 2020 dauert. Alle Tischtermine abends ab 18 uhr und sonntags zum mittagessen.

Die Neuheiten dieses Jahres enden hier nicht: Die große Veranstaltung findet am Corso Garibaldi statt, der zu diesem Anlass für den Verkehr von 18 bis 24 Uhr gesperrt und in ein großes Open-Air-Restaurant umgewandelt wird. Unter jedem Bogen des Flügels findet eine andere Pro Loco statt, damit die Kunden ihre Gerichte probieren können, die an den Tischen vor den einzelnen Ständen sitzen können (kein Take-Away-Service). Die Abende werden durch die Musik von Radio Alba belebt. Aufgrund der hohen Wahrscheinlichkeit von Versammlungen ist das Tragen von Schutzmasken obligatorisch.

Dreizehn Partnerschaften, die sich der Zubereitung verschiedener Spezialitäten verschrieben haben: Raviole mit Lauch, Aale in Carpione, Sardellen in Grün, Friciule mit Salami, Spieße in der Gosse, Pariser Schnecken, gebratene Panzerotti und viele andere köstliche Gerichte. In der Küche die Freiwilligen der Pro Loco von Canale, Cervere, Faule, Fossano, Gerbo, zusammen für Caraglio, Lombriasco, Montaldo Roero, Peveragno, Pocapaglia, Sanfré, Sant'Albano Stura und Villa Verzuolo.

Die vielen damals geplanten Initiativen machen den Anlass noch interessanter. Es beginnt am Donnerstag, den 24. September mit der neunten Ausgabe von "Bramonamour". (VERANSTALTUNG ABGESAGT. Aufgrund schlechten Wetters wird der Termin mit Bra Mon Amour im Rahmen der Veranstaltung "Von Cortile zu Cortile" auf Sonntag, den 4. Oktober verschoben.). In dieser Version ohne Covid verlässt das Musikfestival seinen historischen Standort im Zizzola-Park, um friedlich in das historische Zentrum der Stadt einzudringen und ab 19,30 Uhr mehrere Live-Konzerte anzubieten.

Am Sonntag, den 27., vervielfachen sich die Termine, beginnend mit dem Flohmarkt, kleinen Antiquitäten und Sammlerstücken, was eine der immer sehr beliebten Initiativen im September in Bra ist. Von 8 bis 18 Uhr werden über Principi di Piemonte zahlreiche Stände zum Leben erweckt, an denen Bürger und Besucher die Möglichkeit haben, sich in der Vergangenheit zu erfrischen. Die Verwendung einer Maske ist obligatorisch.

Es wird auch Momente geben, die der Musik gewidmet sind: Um 11 Uhr wird in den Gärten des Belvedere della Rocca das Traditionelle stattfinden Tag der offenen Tür des bürgerlichen Musikinstituts "Adolfo Gandino", während am Nachmittag um 16,30 Uhr ein neues Konzert des Festivals in der Kirche Santa Chiara stattfinden wird Bacchus & Orpheus gefolgt von einer Weinprobe.

Platz auch für den Sport: Von 10 bis 18 Uhr präsentieren die 26 an der Initiative beteiligten städtischen Sportverbände ihre Aktivitäten mit Videos und Werbematerial in Pavillons in den Hauptstraßen des Zentrums. Eine besondere Ausgabe von "Sport auf dem Platz", ohne Demonstrationen vor Ort, aber im Namen maximaler Sicherheit.

Für den Anlass, ich Geschäfte des historischen Zentrums wird bleiben sich öffnen auch am Freitagabend und den ganzen Sonntag.

Weitere Informationen zu geplanten Terminen finden Sie auf der Website www.turismoinbra.it oder beim Tourismus- und Veranstaltungsbüro der Gemeinde unter 0172.430185 oder unter der E-Mail-Adresse turismo@comune.bra.cn.it. (Rb)

Info: Stadt Bra - Kultur-, Tourismus-, Musik- und Theaterbüro
tel. 0172.430185 - turismo@comune.bra.cn.it