IoAiutoBra 1 los

Die Rezension „Frühlingskonzerte“ des bürgerlichen Musikinstituts „Gandino“ in Bra geht weiter. Nach der ersten geschätzten Ernennung kehrt die Barockmusik - und insbesondere das geistliche Vokalmusical - zum Protagonisten des Konzerts "Salve o Regina" zurück, das am Freitag, den 5. April 2019 um 21 Uhr in der suggestiven Kirche San Giovanni Battista in der Via Vittorio stattfinden soll Emanuele II, 107.

Während des Abends werden die Gesangsschüler der Fossano Musica Foundation und des Gandino di Bra unter der Leitung von Lehrerin Paola Roggero in Begleitung des Cellisten Luca Panicciari und des Organisten Umberto Bo Stücke für Sopranistinnen, Bässe, Chöre, Soli, Orgel und Cello aufführen von Scarlatti, Carissimi, Supriano, Hasse und Dall'Abaco. Die Kulisse des Konzerts mit freundlicher Genehmigung von Don Gilberto Garrone trägt dazu bei, die Verbindung zwischen Kunst, Musik und dem architektonischen Erbe der Stadt zu stärken.

"Blues in the Night" findet am Samstag, den 13. April um 21 Uhr im CRB Auditorium statt, dem letzten der drei Musikereignisse des Braid Spring, mit Chiara Rosso am Gesang, Enzo Fornione am Klavier und Carlo Gaia am Schlagzeug in einem unveröffentlichtes Projekt, das Tradition und Aktualität zwischen minimalistischem Sound und Streifzügen in Soul, Jazz und R'nB verbindet.

Alle Konzerte sind kostenlos. Weitere Informationen erhalten Sie beim Civic Music Institute „Adolfo Gandino“ unter 0172.1806939 oder per E-Mail unter der Adresse istitutocivicomusicale@gmail.com. (Em)

Info: Stadt Bra - "A. Gandino "
tel. 0172.1806939 - istitutocivicomusicale@gmail.com