IoAiutoBra 1 los

Das Kino unter dem Sternenhimmel beleuchtet die Nächte des Braid-Sommers. Von Juni bis September kehrt das „Periferia-Herz der Stadt“ in die Zizzola zurück, ein Wanderfestival des Autorenkinos, das Straßen und Plätze von Stadtteilen und Weilern berührt und das Beste des nationalen und internationalen Kinos nach Bra bringt.

Zwei Termine für Kurzfilme eröffnen und schließen das Festival: Am 16. Juni 2016 wird im Palazzo Traversa (via Parpera, 4) "I Corti del Liceo" gezeigt, eine Web-Trilogie, die von den Studenten des "Giolitti-Gandino" von Bra in Zusammenarbeit erstellt wurde mit dem Cinema Engineering-Kurs des Turin Polytechnic, der in einem modernen Schlüssel Homers Ilias vorschlägt, die durch Fernsehserien und zeitgenössische Kultur „kontaminiert“ ist. Wenn am letzten Abend von "Periferia cuore della città" (8. September) die Ausgabe 2017 von "Corto in Bra" durch die schönsten Kurzfilme in der Geschichte des Festivals präsentiert wird, werden weitere elf Abende - donnerstags ab 22 Uhr - angeboten die Gelegenheit für einen Qualitätsüberblick über die Welt des Kinos in den letzten Jahren.

Nach der Premiere am Donnerstag, den 23. Juni 2016, wird auf der Piazza Caduti per la Libertà „Das letzte Wort. Die wahre Geschichte von Dalton Trumbo “, die das Leben des Drehbuchautors von„ Roman Holiday “und„ Spartacus “erzählt, gespielt vom Protagonisten der gefeierten Serie„ Breaking Bad “. Am folgenden Donnerstag, dem 30. Juni, „Perfekte Fremde“ in Pollenzo, folgte Fabio Genovesis Film, der mit dem David di Donatello ausgezeichnet wurde, am 7. Juli in Fey die lustige Komödie mit Checco Zalone „Quo vado?“. Am 14. Juli wird im Stadtteil Oltreferrovia Woody Allens neuester Film "Irrational Man" mit Joaquin Phoenix und Emma Stone gezeigt, während am 21. Juli im Weiler San Michele "Veloce come il vento", eine Talentgeschichte, inszeniert wird und Eigensinn für vier Räder, mit Stefano Accorsi in der Rolle der Rallye-Legende Loris De Martino. Am 28. Juli ist der Termin in Bandito mit der französischen Komödie "Tutti pazzi in casa mia", während am 4. August Claudio Santamaria und Luca Marinelli die Darsteller in via Sobrero von "Lo Chiamavano Jeeg Robot" sein werden. "We make it big" von und mit Carlo Verdone und Antonio Albanese ist für den 11. August im Weiler Riva geplant, gefolgt von der epischen Geschichte des mehrfachen Champions Jesse Owens "The Race" und am 18. August in San Matteo. 25. August in Madonna Fiori, aus "Der kleine Prinz", zarte Animation mit den Stimmen von Paola Cortellesi, Stefano Accorsi, Toni Servillo, Alessandro Gassman, Alessandro Siani und Pif. Am XNUMX. September auf der Piazza Giolitti unter den Sternen Giuseppe Tornatores „Korrespondenz“ mit Jeremy Irons folgte am folgenden Donnerstag die Auswahl „Cinema Corto“.

Alle Vorführungen sind ab 22 Uhr kostenlos, solange Sitzplätze verfügbar sind. Weitere Informationen erhalten Sie beim städtischen Tourismusbüro unter der Telefonnummer 0172.430185, im Internet unter www.turismoinbra.it und in den wichtigsten sozialen Kanälen unter @comunebra. (em)

16 JUNI // DIE PALAST TRAVERSA // DAS PAAR VON LICEO

23. JUNI // QUADRAT FÜR FREIHEIT GEFALLEN // DAS LETZTE WORT

30 JUNI // POLLENZE // PERFEKTE KATASTROPHEN

7 JULI // FEY // QUO VADO?

14 JULI // OLTREFERROVIA // IRRATIONAL MAN

21 JULI // SAN MICHELE // SCHNELL WIE DER WIND

28 JULI // BANDITELY // ALLE PATIENTEN IN MEINEM HAUS

4 AGOSTO // VIA SOBRERO // Ich rief JEEG ROBOT

11 AUGUST // RIVA DI BRA // WIR HABEN GROSSA

18 AUGUST // SAN MATTEO // DAS RENNEN

AXIS 25 // MADONNA BLUMEN // DAS KLEINE PRINZIP

1 SEPTEMBER // GIOLITTI ORT // DIE KORRESPONDENZ

8 SEPTEMBER // QUADRAT FÜR FREIHEIT GEFALLEN // KURZE KINOAUSWAHL

Info: Stadt Bra - Fremdenverkehrsamt und Manifestazioni

tel. 0172.430185 - turismo@comune.bra.cn.it