IoAiutoBra 1 los
"Ich spreche einen besonderen Applaus für die Bewerbung der kleineren Schüler gegenüber den älteren in Einzel- oder Gruppenformationen aus, die das künstlerische Wachstum des Instituts unterstrichen und auf die Lehrer ausgedehnt haben." So äußerte sich Giuseppe Allione, seit sechs Jahren Direktor des Musikinstituts "Adolfo Gandino" in Bra, zum Ende des gerade zu Ende gegangenen Schuljahres. Die Aktivitäten des Instituts haben sich vervielfacht: Ausgehend von einem Konzert des Gandino - Chors "Spirituals Friends" und des Streichorchesters "Gandino" im September im Heiligtum der Madonna dei Fiori, gefolgt vom Schulkonzert im November Das neue Jahr war voll von Vorschlägen, bei denen alle ihr Bestes gaben, um die erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse zu demonstrieren. "Ich denke weiterhin, dass Musik eine starke Kraft hat: die Fähigkeit, sich zu vereinen, durch Studium und ständigen Einsatz zu erziehen, wobei Wille und Ernsthaftigkeit im Umgang mit der abwechslungsreichen Musikliteratur unerlässlich werden", präzisierte Allione. Das erste große Ereignis der Saison war das Weihnachtskonzert im Multifunktionszentrum "Arpino", gefolgt von den Weihnachtskonzerten des Gandino-Chores "Spiritual's Friends" des Gandino-Orchesters. Bei der Epiphany war es das Blasorchester, das im Politeama-Theater auftrat und unmittelbar danach begann "Donnerstags beim Konzert". Fünf Termine, alle im Chor von St. Chiara, so betitelt: "Beau Soir" Reisen mit der Kammerlyrik, "The Brass", Ensemble aus Gitarren und Streichorchester, Instrumentalsolisten, Schuberts Lieder. Zu den Aktivitäten des "Gandino" gehören im Frühjahr der Zyklus der Klassenübungen, der allen Schülern des Instituts anvertraut wurde, sowie die von Piemont gesponserten Lehrerkonzerte für die VI. Konzertsaison: fünf Konzerte, darunter La Musica Sacra , mit der Aufführung der Via Crucis von Liszt, Die Gitarre, Duo Bianchi-Demicheli, Die moderne Musik, Trio für zwei Flöten und Klavier. Das Schuljahr endete mit den Aufsätzen und Konzerten des "Gandino Festivals": acht Termine, fünf Aufsätze und drei Konzerte der Brass Band "Brabrass" des Streichorchesters "Gandino", des Orchesters des Instituts Kanal und Orchester Fiati "Gandino". "Wir danken der Gemeindeverwaltung, der CRB-Stiftung, der Provinz Cuneo und der Region Piemont, die mit ihrer wirtschaftlichen Hilfe das Wachstum des Instituts begünstigt haben", so Allione abschließend. "Ein herzlicher Dank geht an Pater Ettore, aktiver Präsident der Vereinigung der Freunde der Musik und der Kapuziner, die uns die Verwendung von Santa Chiara gewähren. Endlich eine großartige Zusammenarbeit der Amici della Musica, die vier Konzerte auf den Kalender gesetzt hat. “ Im Sommerkalender gibt es immer noch ein Konzert, das People in Zusammenarbeit mit der Stadt Cherasco und den Freunden der Musik im Rahmen des 22 Juli 2008 im Chor von St. Chiara, für Streicher, Klarinette und Klavier in Kammermusik, mit Musik von Bach, Mendelsshon und Tschaikowski. Neben dem Vorschlag für Bra sind weitere Konzerte in Cherasco (18 und 20 Juli), Roreto di Cherasco (19 Juli) und Barbaresco (23 Juli), ebenfalls bei 21, geplant.