IoAiutoBra 1 los

Home Nachrichten

Die jüngsten Änderungen des Gemeindebudgets von Bra des aktuellen Jahres wird am Donnerstag 29 November 2007, während der Sitzung des Stadtrates von seinem Präsidenten, Gian Massimo Vuerich einberufen werden. Beginnend bei 17 im multifunktionalen Kulturzentrum "Giovanni Arpino" von Largo Resistenza, werden die Gemeindeverwaltungen aufgefordert, eine große Agenda zu diskutieren, die unter anderem den Erwerb von Gebieten in der Via Mercantini umfasst, die Gegenbeweise zu den Beobachtungen, die der im Juli verabschiedeten antizipatorischen Variante des neuen Masterplans vorgelegt wurden, und die Diskussion einer Agenda für Lebensmittel aus genetisch veränderten Organismen.
Vor dem Nachmittag und Sonntag Fußgängerzone, jetzt eine neue Stadtmöbel für die Strecke der Via Vittorio di Bra betroffen von den letzten Monat August von Verkehrsbeschränkungen. Der Stadtrat hat vorgesehen, dass in dem Bereich Bänke und Blumenkästen sowie drei versenkbare Poller platziert werden, die den Zugang zum Straßenabschnitt nur autorisierten Autos ermöglichen, basierend auf einem automatischen Plattenerkennungssystem. Die Poller befinden sich an der Spitze der Via Mendicità Istruita, an der Spitze der Via Gianolio und in der Via Vittorio Emanuele II, an der Kreuzung mit der Via Audisio und der Via Pollenzo. (Rg)
Die Renovierungsarbeiten werden im Gebäude des Kindergartens "Centro storico" in der Via Beato Valfré in Bra fortgesetzt. Nach dem Erwerb der Immobilie durch die Stadtverwaltung und der vollständigen Wiederherstellung der Struktur, um Räume für Bildungsaktivitäten zu gewährleisten, hat der Stadtrat der Stadt Zizzola eine neue Investition in Höhe von einhundertsechzigtausend Euro genehmigt.

Ein einziges Design, um Bra's Eisenbahngraben zu überwinden und Räume und Flächen zu nutzen, die über den Eisenbahnen zur Verfügung stehen. Dies sind die Absichten des Gemeinderates von Bra, die eine Auflösung von Adressen über einige wichtige Arbeiten genehmigt, die entlang der Bahnstrecke durchgeführt werden. Ausgehend von der Beobachtung, dass die erste Intervention der Rationalisierung der früher von den Eisenbahnen genutzten Räume mit der Schaffung des Zentrums von Via Trento und Trieste erfolgte, werden in der Beratung der Giunta Scimone noch zwei weitere wichtige Projekte geplant.

Der neue Platz vor dem Zentrum von Bra hat einen Namen. Auf Wunsch des Stadtrates benannte die Giunta della Città della Zizzola den Platz für die in Nassirya gefallenen Carabinieri und die im Ausland operierenden Friedenstruppen. Die große Freifläche dient als Parkplatz und grenzt an den Bahnhof von Bra, mit Eingang von Via Trento und Trieste.