Home Nachrichten

"Wir müssen darauf hinweisen, dass die Krankenhäuser von Alba und Bra bereits eine Einheit sind, in der es einen starken Austausch zwischen Krankenhausstruktur und -gebiet gibt. Wenn der regionale Plan von Cota, der darauf abzielt, Krankenhäuser von territorialen Aktivitäten zu unterscheiden, ist, wird er wahrscheinlich zu weiteren Opfern für ein Territorium auffordern, das dies bereits getan hat, wobei er sich auf Rationalisierung und Eindämmung der Ausgaben konzentriert. " Er traf sich am Nachmittag von heute, Montag 28 Februar 2011, das Komitee für die Erhaltung und den Schutz des Heiligen Geistes Geist Bra, die so über die Beratungen der regionalen Junta, dass Piemont Gesundheit neu gestalten ausgedrückt hat.

Außergewöhnliche Reinigung entlang der Bra's Ring Road. Die Stadtverwaltung der Zizzola Stadt beschlossen, die Eigentümer der Straße zu ersetzen und Handeln entlang der Route nehmen, den Banditen in Roreto verbindet, die Gemeinden Bra und Cherasco zu beeinflussen.

Es gibt keinen Halt in der Stadtbibliothek von Bra, für die animierten Lesungen des Montagnachmittags. Termine, die für Kinder zwischen drei und acht ann, bei 17 Stunden im Kinderzimmer an jedem Tag der Woche gehen. Montag Februar 28 2011 Worte auch Art und Weise die Hinweise geben, klingt das Werk von Venasca, dass alle jungen Teilnehmer auf eine einfallsreiche Reise in einem „Waldklang“ bringen wird.

BH-Beiträge zur Entfernung von Asbest aus Gebäuden. Nach der Volkszählung in 2009 durchgeführt, alle diejenigen, die dann das Vorhandensein von Artefakten dokumentiert, die Asbestfasern auf ihre Eigenschaften enthalten, sofern maximal kommunalen Beitrag von eintausend Euro nach Entfernung und Rückgewinnung erhalten kann, dass die Manager von den Unternehmen realisiert eingeschrieben Umwelt. Der Betrag wird auf der Ankunft der Bestellung grundlegenden Fragen im Rathaus bezahlt werden, bis die Mittel erschöpft sind, mit einem Budget für die 2011 von zwanzigtausend Euro.

Der Vittoria di Bra-Film ist weiterhin der Super-Discount-Film für die Ultra-Sixties, der im Projekt "Grand'Arth" enthalten ist. Montag 28 Februar 2011 auf der großen Leinwand wird Claudio Bisio und sein "Willkommen im Süden", Meister der letzten Saison. Die Screenings beginnen bei 15: 30 und werden sieben Tage später mit einer witzigen Komödie fortgesetzt, die den Kalenderbedürfnissen entspricht.