IoAiutoBra 1 los

Home Nachrichten

Ein neuer "Reiz" für eine größere Präsenz auf dem Platz Rom, für das Denkmal des gefallenen Bra. Nach der Restaurierung durch den Rotary Club Bra bestellt, mit Werken in enger Zusammenarbeit zwischen Guido Gaia durchgeführt und Vertrieb Works Municipal Public kann das Monument Bra bewundert wird - zum ersten Mal in seiner neuen „Kleidung“ - von den Menschen, die am Samstag teilnehmen werden November 4 2006, die Zeremonie, die von der Stadt Bra einberufen, um die IV Novembre, Tag der nationalen Einheit zu feiern. Am Samstagmorgen 4, von 8,00, es wird die Verlegung von Kränze an verschiedenen Grabsteine ​​von der im Stadtgebiet gefallen sein, während aus 10 Start: 00 eine Gedenkmesse für die Gefallenen aller Kriege in der Kirche gefeiert wird der White Captors von Cottolengo natürlich. Sobald Sie diese Zeit abgeschlossen, von dem gefallenen Freiheitsplatz beginnend bei 10: einer Prozession von der Stadtkapelle „Giuseppe Verdi“ voran 45 wird das Zentrum passiert Piazza Roma zu erreichen.

Eine Programmierung auf vier Makro Interventionen artikuliert (die Abdeckung einer Bahnstrecke, funktioniert die Fertigstellung der Erweiterung der Sporthalle, die obere Institution zu übertragen und die Realisierung eines Messezentrums), mit einer Krone von kleineren Aktionen, mit dem Ziel, die Entwicklung von urbanen Geflechten durch staatliche und kommunale Fonds zu fördern. Das ist die Substanz des integrierten Plan für die lokale genehmigte gestern Entwicklung Montag 23 2006 Oktober der Stadtrat von Bra, im Rahmen einer Sitzung, die in Erinnerung an frühere Rätin Ettore Kontakt, langjähriger Leiter der Gemeinschaft eröffnet, eine örtliche Krankenkasse und eine lokale Sparkasse sind in den letzten Tagen vorzeitig verschwunden. Der Rat hat auch zwei getrennte Bewegungen, aber mit einem Zweck: zu erleichtern und den Prozess für die Partnerschafts der kalabrischen Stadt San Sosti und Argentinien Corral de Bustos zu beschleunigen.

Sie nahm im Oktober Treffen in der Klasse der „Wasserressourcen“, durch den für Kindergärten, Grund- und Sekundarstufe Cooperative Education Sector Alba ERICA gehalten zu entdecken. Die Sitzungen, die das Projekt „Das Wasser, das ich will“ zu charakterisieren, frei durch Sponsoring von der Gesellschaft Consortium Wasserzyklus und territorialer Labor Bra-Alba, Alba Tür ist.

Eine Geschichte von Liebe lebte in den Atmosphären der Habsburg Wien Märchenfiguren mit Elisabeth von Österreich, als Sissi und ihrem Mann Franz Joseph, Kaiser von Österreich bekannt. Ihre Geschichte eine Geschichte wird, und am Leben zu halten, den Mythos des Kaiserpaares sind die Ereignisse, die beide glücklich und tragisch, das in viele Werke übersetzt wurde, inszenierte er im Kino und ins Theater. Die Romantik der Kaiserin von Österreich wird wieder neu belebt wird, Dienstag Oktober 31 2006, auf der Bühne des Teatro Politeama in Bra, in der italienischen Fassung Vorschlag Abbati Company, einer der bedeutendsten Institutionen in die Operette Tradition unseres Landes fort.

E ‚wurde in Cuneo heute Morgen unterzeichnet, Freitag Oktober 20 2006, die Programmvereinbarung für den Bau der zweiten Charge von Interventionen für die Bandito Fraktion Kreisverkehr in der Stadt Bra. Die Unterzeichnung wurde vom Präsident, Herr Raffaele Costa, und die Stadträtin für öffentliche Arbeiten der Provinz Cuneo, Giovanni Negro und die Transportabteilung der Stadt Bra, Roberto Russo besucht. Das Projekt kosten wird, die nach den Bestimmungen des Vorentwurfs, 450000 Euro, wovon 230.000 wird von der Provinz Cuneo getragen, finanziert 200.000 mit einem Staatsbeitrag und 20.000 in Bra Gemeindeverwaltung Last.