IoAiutoBra 1 los

Home Nachrichten

Im Rahmen der prestigeträchtigen Ausstellung „Leonardo da Vinci“ wird auch das fotografische Porträt von Giovanni Piumati gezeigt, das Teil der Sammlung des Museums für Kunst, Geschichte und Archäologie des Bra Palazzo Traversa ist und in den königlichen Museen von Turin ausgestellt ist. Die Zukunft zeichnen “, organisiert vom Ministerium für kulturelles Erbe als Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 500. Todestag von Leonardo. Der Maler und Gelehrte aus Braida transkribierte einen Teil von Leonardos Codes, einschließlich des Codex of Flight, der Anatomie und des mächtigen Codex Atlanticus. Kopien dieser Ausgaben sind permanent im Palazzo Traversa ausgestellt, der während der Öffnungszeiten des Stadtmuseums in der Via Parpera besichtigt werden kann. Der in Turin eingerichtete Ausstellungsplan mit über fünfzig Werken, die die Forschung zwischen Wissenschaft und Kunst von Leonardo da Vinci anhand des Zeicheninstruments beschreiben, kann bis zum 14. Juli 2019 besichtigt werden.

Donnerstag, 25. April 2019 Die Stadt Bra feiert den Jahrestag der Befreiung des italienischen Territoriums von der nationalsozialistischen Besatzung mit mehreren geplanten Terminen. Wie üblich wird um 10,30 Uhr die Messe im Lager in Largo della Resistenza gefeiert.

Der Straßenstaubsauger wird vollständig mit Strom betrieben und wird ab heute, Montag, 15. April 2019, für die manuelle Reinigung und Reinigung der Straßen und Plätze des historischen Zentrums von Bra verwendet. Das neue Gerät - das erste einer Reihe von ökologischen und nachhaltigen Fahrzeugen, die im Rahmen des neuen Abfallvertrags bald Teil der Flotte der städtischen Sanitärversorgung werden - wird eine genauere und effektivere Reinigung gewährleisten, insbesondere in diesen städtische Gebiete, deren Gehwege und Straßeneigenschaften besondere Aufmerksamkeit erfordern. Ebenfalls ab heute sind vier elektrische Gebläse in Betrieb, um die Reinigungsaktivitäten der Bediener zur Unterstützung des mechanisierten Kehrens zu unterstützen. Auch in diesem Fall handelt es sich um Geräte mit geringem Geräuschpegel und Umweltbelastung. (em)

Nach der Osterpause werden Natis Termine wieder im Kinderzimmer der Bra-Stadtbibliothek gelesen. Montag, 29. April 2019, 17 Uhr Clara Arnaldi erzählt den Kindern (von 3 bis 6 Jahren) die Geschichte von „Lola pisolona“.

Drei Personen wurden in einem Zustand der Freiheit für das Fahren unter Alkoholeinfluss zurückgestellt: Dies ist der Rest eines gezielten Dienstes, den zwei Patrouillen der Stadtpolizei von Bra neulich auf den Straßen der Stadt durchgeführt haben.