IoAiutoBra 1 los

Home Nachrichten

Er fuhr mit seinem Ford Focus in der Nähe des Krankenhauses, als er von einer Patrouille der Stadtpolizei von Bra in der Gegend zur Kontrolle angehalten wurde: Die Beamten bemerkten sofort den besonderen psychophysischen Zustand des Fahrers.

Die Umstrukturierung des neuen öffentlichen Nahverkehrs des Ballungsraums Bra wird am Montag, dem 6. Mai 2019, im Rahmen einer Konferenz um 11 Uhr im Ratssaal des Stadtpalastes offiziell vorgestellt. Bei dieser Gelegenheit werden auch Verbindungen zu dem weiten Gebiet einschließlich der Gemeinden Cervere, Narzole, Monchiero, Dogliani, Farigliano und Carrù vorgestellt, die von zwei Vorortlinien bedient werden.

Nur ein Punkt auf der Tagesordnung der Ratssitzung am Dienstag, 23. April 2019, der letzte der Sibille-Administration vor der Wahl im Mai. Die Versammlung wurde mit einem Austausch von Grüßen und gegenseitigem Dank der Anwesenden für die geleistete Arbeit und die Erfahrungen der letzten fünf Jahre eröffnet. Im Raum von Achille Carando wurden die Stadträte aufgefordert, die Endabrechnung für 2018 zu genehmigen.

Es trägt den Titel „Als Bra Königin der Leder war. Gerber und Gerbereien, ein Jahrhundert Arbeit und Kämpfe “, der Dokumentarfilm der Gemeinde Bra, der am Mittwoch, dem 1. Mai 2019, um 20,30 Uhr im Cinema Vittoria am Tag der Arbeit präsentiert wird.

Der Raum mit Fresken auf dem edlen Boden des Palazzo Mathis wurde nach dem ehemaligen Bürgermeister von Bra, Carlo Degioannini, benannt. Von Beruf Notar, zwischen 1960 und 1970 Bürgermeister von Bra, war er einer der ersten, der sich der Umgestaltung und Rückkehr zum "kollektiven" Gebrauch des Palazzo Mathis verschrieben hat, der heute eines der künstlerischen und architektonischen Juwelen ist, die das historische Zentrum der Stadt charakterisieren von Bra. Degioannini wurde 1921 geboren und war ein Alpenschütze in der Cuneense-Division. Zwischen 1943 und 1945 war er ein Gefangener der Deutschen. Als Absolvent der Literatur- und Rechtswissenschaften übte er ab 1954 viele Jahre lang den Beruf des Notars aus. An der kurzen Zeremonie unter Vorsitz der Bürgermeisterin Bruna Sibille und des Präsidenten des Gemeinderats Biagio Conterno nahmen einige Verwandte von Degioannini teil, die im Jahr XNUMX starben April von 2006. (Ea)

Info: Stadt Bra - Pressebüro und Öffentlichkeitsarbeit
tel. 0172.438278- urp@comune.bra.cn.it