IoAiutoBra 1 los

Home Nachrichten

Ein weiterer Termin mit Fotografie im Palazzo Mathis in Bra. Samstag 6 Juli 2019 eröffnet die persönliche Ausstellung von Julio Berisso. Italo Argentino, Klasse 1951, studierte Filmregie in Buenos Aires und begann schon in jungen Jahren, das Straßenleben zu fotografieren, indem er den täglichen Fluss beobachtete

Warnmeldung im Piemont: Laut dem neuesten Arpa-Bulletin (Regional Environmental Protection Agency) wird für die nächsten Tage eine Hitzewelle erwartet, die wahrgenommene Temperaturen von bis zu 37 Grad in das Gebiet von Cuneo bringen könnte. Das Bulletin sieht einen Zustand des Unbehagens mit möglichen Hitzschlägen, Erschöpfungsgefühlen und / oder Krämpfen nach körperlicher Aktivität oder längerer Sonneneinstrahlung vor, für die Einstellungen mit "großer Vorsicht" empfohlen werden.

Auf der Grundlage der von Arpa und der Region Piemont verbreiteten Informationen fordert uns die Gemeinde Bra außerdem auf, nützliche Verhaltensweisen anzuwenden, um die Folgen der Hitzewelle zu verhindern und zu mildern, insbesondere für die empfindlichsten Kategorien wie ältere Menschen, Kranke und Kinder. Die Einladung ist, in den heißesten Stunden des Tages nicht auszugehen oder sich der Sonne auszusetzen, viel Wasser zu trinken, um eine ausreichende Körperfeuchtigkeit zu gewährleisten, leichte Kleidung zu tragen. Viele andere nützliche Tipps sind in dem von der Region Piemont erstellten Material enthalten, das auch auf der Website der Gemeinde Bra im Abschnitt verfügbar ist Katastrophenschutz / Hitzewellen. Die Bürger werden gebeten, diese Seite regelmäßig zu konsultieren, zusätzlich zu den Websites der Regione Piemonte (www.regione.piemonte.it) und der Arpa Piemonte (www.arpa.piemonte.it), um auch in den kommenden Tagen Aktualisierungen der Bulletins zur Hitzewellenprognose zu erhalten .

Zum Thema lokaler Katastrophenschutz ist der App-Smart-Plan auch mit Informationen und Warnungen zu kritischen Themen aktiv, die speziell das Gebiet von Bra betreffen. (es ist bei)

Info: Stadt Bra - Zivilschutz
tel. 0172.439111- prociv@comune.bra.cn.it

Der neue Stadtrat von Bra wird am Donnerstag, den 27. Juni 2019, um 17 Uhr einberufen. Als ersten Punkt auf der Tagesordnung steht die Validierung des gewählten Bürgermeisters und Stadtrats nach den Verwaltungswahlen vom 27. Mai und 9. Juni letzten Jahres .

Nach dem Debüt auf der Piazza Caduti per la Libertà wird in Bra das Sommerfestival des Kinos unter dem Sternenhimmel „Periferia Cuore della Città“ fortgesetzt, das jeden Donnerstag - bis Anfang September - das Beste des zeitgenössischen Kinos in die Stadtteile und Weiler bringt. Der nächste Termin ist für Donnerstag, den 27. Juni im Bezirk Oltreferrovia (über Piumati, in der Nähe der Grünfläche) geplant, wo „Ben ist zurück“ aufgeführt wird.

Cheese, die größte internationale Veranstaltung für Rohmilchkäse und Milchprodukte, kehrt vom 20. bis 23. September 2019 mit einer noch ehrgeizigeren Herausforderung nach Bra zurück: Mit Käse in der Hand zu demonstrieren, dass Natural möglich ist! Cheese wird von Slow Food und der Stadt Bra organisiert und ist nun in der zwölften Ausgabe nach den historischen Kämpfen um Rohmilch und Käse aus Milch (nicht in Pulverform) erhältlich. Er legt die Messlatte höher, indem er das Beste aus der Milchproduktion in die piemontesische Stadt bringt. " gut, sauber und fair ".

Hier einige Vorfreude auf das komplette Programm, online unter www.slowfood.it ab 26 Juni!

Das entscheidende Thema für die Zukunft der Lebensmittel, Natural ist möglich, stellt im Idealfall eine Etappe auf dem Weg dar, die ausgehend von Rohmilch zu natürlichem Käse führt, dh ohne "Beutel" (Bakterien, die im Labor ausgewählt und von sehr wenigen multinationalen Unternehmen industriell reproduziert werden), um dies zu demonstrieren Kakai, die ohne synthetische Enzyme hergestellt werden, sind reich an biologischer Vielfalt, ein authentischer Ausdruck der Herkunftsgebiete.

Der Diskurs über Natur gilt jedoch nicht nur für Käse: Er stellt eine größere Herausforderung dar, die Wurstwaren, Brot und Weine betrifft, denen Cheese nicht nur Veranstaltungsräume widmet, sondern auch Momente der Reflexion und Debatte in den geplanten Konferenzen und Tagungen. eingehende Analyse mit Experten und Produzenten. In den vier Tagen des Käses werden die Straßen und Plätze des Zentrums von Bra wieder zur perfekten Bühne, auf der Hirten, Käsehersteller, Käsehersteller und Raffinerien anhand ihrer Produkte Produktionsmethoden beschreiben, die sich auf die Qualität der Rohstoffe konzentrieren Tierschutz, Landschaftsschutz.
Es gibt Hunderte von ihnen und sie kommen aus Italien, Frankreich, Großbritannien und Spanien, aber auch aus Slowenien, Österreich und den Vereinigten Staaten, um nur einige zu nennen. Wir finden sie auf dem großen Käsemarkt und in der Via degli Affinatori, an den Ständen internationaler Aussteller und in der Via dei Presidia Slow Food mit vielen Bestätigungen und Neuigkeiten, die es zu entdecken gilt. Der Gran Sala dei Formaggi und die Enoteca, in denen Sie ein gutes Glas Wein mit Dutzenden von Natur- und Rohmilchkäse (und in diesem Jahr auch Wurstwaren) kombinieren können, sind ein Muss. Für diejenigen, die das Vergnügen, mehr zu lernen, wieder entdecken möchten, sind die Geschmacksworkshops (in Bra und Pollenzo, wenige Kilometer von Bra entfernt, bei der Weinbank) mit Käse, Brot, Wein und Bier, aber auch Gins, gewidmet und Schokolade sowie die Slow Food-Bildungskurse für Jung und Alt, für Besucher und Schüler. Während es für diejenigen, die den Tag stilvoll beenden möchten, nichts Besseres gibt als einen Termin am Tisch, werden die Abendessen in den Räumen der faszinierenden Agentur Pollenzo mit italienischen und internationalen Köchen und ihrer persönlichen Interpretation des Territoriums und der biologischen Vielfalt in allen Formen veranstaltet. etwas Milch.

Die Veranstaltung ist wie immer von den regionalen Interpretationen der Straßenküchen und den Originalzubereitungen der Food Trucks geprägt, die alle durch die Piazza della Birra bereichert wurden und Ausdruck des besten italienischen Brauexperiments und mehr sind.

Und schließlich ändert sich auch für 2019 die Käseformel nicht: Der Zugang zur Veranstaltung ist kostenlos. Für das komplette Programm warten wir online auf Sie www.slowfood.it vom 26. Juni und vom 20. bis 23. September in Bra. Die offizielle Präsentation des Veranstaltungsprogramms findet am Mittwoch, den 26. Juni um 18 Uhr im Politeama di Bra statt. Mehr Infos auch auf www.turismoinbra.it