IoAiutoBra 1 los

Home Nachrichten

Das Prateralregister der Gemeinde Bra befindet sich im Internet. Ab dem ersten Januar 2010 werden alle Dokumente, die in der Halle der Gemeinde veröffentlicht werden, auch auf der Website der Stadtverwaltung der Stadt Zizzola verfügbar sein. Unter der Adresse www.comune.bra.cn.it wird es möglich sein, Kommunalresolutionen und Handlungen in der Veröffentlichung gemäß den Bestimmungen von Kunst zu sehen. 32 des 18-Gesetzes June 2009, die 69-Nummer, für die die Verpflichtung zur Veröffentlichung von Verwaltungsakten und rechtswirksamen Maßnahmen "von Verwaltungen und öffentlichen Stellen mit der Veröffentlichung auf ihren IT-Seiten" als absolviert gelten. Für einige Monate wird das Verfahren weiterhin im Atrium des bürgerlichen Gebäudes stattfinden, mit dem Ziel, die Papierpublikation allmählich zugunsten der Bits aufzugeben. (Rg)
Die Aussetzung des Parkens in der blauen Zone wird in Bra vom ersten bis zum zehnten Januar 2010 aufgehoben. Mit den ersten Tagen des Jahres und der Eröffnung des Verkaufs werden die Parkuhren in der Stadt Zizzola nicht funktionieren. Um den Stadtrat in der heutigen Sitzung zu entscheiden, Mittwoch 30 Dezember 2009.

Die am Ende von 2009 ansässigen Braidees sind fast zweihundert mehr als im Vorjahr. Bei 31 im vergangenen Dezember stand die Bevölkerung bei 29.791, davon 14.435-Männchen und 15.356-Weibchen. Das sind die Zahlen, die sich aus dem Haushalt der kommunalen demographischen Dienste ergeben, die den Wachstumstrend der Brauer bestätigen. Bevölkerung, die in den letzten fünf Jahren neunhundertzweiundsiebzig Einheiten gewachsen ist. (Rg)
Das sonntägliche Familienfest wird am Teatro Politeama di Bra fortgesetzt. Sonntag 10 Januar 2010, auf der 16, im Bürgerhaus wird "Die Maschinen der Zeit" vertreten sein, für die Dramaturgie und Regie von Antonio Palese und Marco Panetta, erzählt die Geschichte von Marino und Celestino, Söhne der Zeit. speziell: sie haben die zeit gemacht, das ist richtig, die zeit! Dafür haben sie spezielle maschinen benutzt und jeder hatte eine funktion.Es gab die regenmaschine, die schneemaschine, die windmaschine, die donnermaschine und viele andere. Maschinen.

Die letzte einer Reihe von Werken, die den jungen William Shakespeare in ganz England bekannt machten. Der "Riccardo III", in der außergewöhnlichen Interpretation von Jurij Ferrini, wird am Freitag 15 Januar 2010 im Politeama di Bra Theater aufgeführt. In der Übersetzung von Claudio Morganti, neben einem der interessantesten Namen des aufstrebenden Nationaltheaters, mit Ferrini als Schöpfer, Schauspieler und Regisseur der Show, in der Szene Matteo Alì, Massimo Boncompagni, Roberta Calia, Andrea Cappadona, Pablo Gaston Franchini , Rosario Petix, Claudia Salvatore, Wilma Sciutto, Angelo Tronca.