IoAiutoBra 1 los

Er fuhr mit seinem Ford Focus in der Nähe des Krankenhauses, als er von einer örtlichen Polizeistreife der örtlichen Polizei zur Kontrolle angehalten wurde: Die Agenten bemerkten sofort den besonderen psychophysischen Zustand des Fahrers. Der Mann wurde der Kontrolle des Blutalkoholspiegels unterworfen, zuerst an Ort und Stelle mit dem Vorläufer, dann beim Befehl von Via Moffa di Lisio mit dem Alkoholtester, und es wurde eine doppelte Rate im Vergleich zu der Menge von 0.50 in Gramm pro Liter Blut festgestellt per Gesetz Der Autofahrer wurde daraufhin der Staatsanwaltschaft Asti wegen des Verbrechens des Fahrens im Rauschzustand ausgesetzt. Die Agenten stellten außerdem fest, dass der Mann trotz der Erteilung der Aussetzung des unbefristeten Führerscheins, der von der zivilen Motorisierung von Cuneo ausgestellt wurde, aufgrund der Nichtvorlage des Besuchs vor der örtlichen Ärztekommission befunden wurde. In Anbetracht dessen, was begangen wurde, wird der Führerschein endgültig widerrufen. Heute Morgen jedoch wurde eine Hyundai Tucson, die bei einer Targa-Systeminspektion verwickelt war, für drei Monate in Untersuchungshaft genommen, weil sie im Verkehr war, obwohl sie bereits in den letzten Monaten von einer anderen Polizei wegen nicht erfolgter Überprüfung sanktioniert worden war. denen das Fahrzeug nicht ausgesetzt wurde. (Städtischer Polizei-BH)

Info: Stadt Bra - Stadtpolizei
tel. 0172.413744 - poliziamunicipale@comune.bra.cn.it