Bürgerliches Crowdfunding

Home Nachrichten

Ein 50-jähriger Einwohner der Stadt, der sich in der Stadt aufhielt, wurde von der Stadtpolizei Braidese für den Anbau und den Besitz von Drogen gemeldet, als Teil von Kontrollen, die darauf abzielten, die Verbreitung von Drogen zu verhindern und zu unterdrücken. Die städtischen Agenten, während der Hausdurchsuchung der Wohnung, in der der Mann lebt, die bereits für spezifische Präzedenzfälle bekannt ist, haben mehrere Cannabispflanzen gefunden, die in Töpfen kultiviert werden; Während der Operation wurden auch in Behältnissen bereits getrocknete Drogen sowie zahlreiche Samen gefunden. Alle gefundenen Stoffe wurden gerichtlich beschlagnahmt.

Finanzfragen waren das Hauptthema des Stadtrates gestern Abend (Montag 24 September 2018) in Bra, in einer Sitzung, die mit Kommunikation beendet, durch den Direktor Alberto Bergesio (Demokratische Partei), der bevorstehenden Rücktritt aus Versammlung. Verpflichtungen Offsite arbeiten, sind die Grundlage für die Entscheidung zu Bergesio, der die Institution und Mitdirektoren für die gute Zusammenarbeit und die gemeinsame Arbeit dankte, seine beruflichen Fähigkeiten in den Bereichen Innovation bieten „, so dass dies eine Chance für die Entwicklung werden kann, für unser Gebiet ". Im Namen des gesamten Rates bedankte sich Präsident Conterno bei Bergesio für die geleistete Arbeit und dafür, in dieser Wahl das Wohl der Stadt vorgeschlagen zu haben. Gemäß den Bestimmungen muss der Stadtrat - innerhalb von zehn Tagen nach Vorlage des Rücktritts zum Protokoll - dem Subrogationsvertrag des zurückgetretenen Stadtrats unterliegen.

Stadterneuerung und Sanierung der öffentlichen Räume durch künstlerischen Ausdruck: Sonntag 30 September 2018 der elektrische Raum Platz in Nasiriyah Gefallenen, in der Nähe des Movicentro, wird die „Palette“ auf 3Vetro (Autor von Carmagnola) worden und C_Ska (Künstler Florence arbeitet mit Farbe), in der ersten Ausgabe des Projekts-Wettbewerbs „Street Heart“ ausgewählt.

Der Braid-Maler Franco Gotta schenkte der Gemeinde Bra seine Arbeit mit der Darstellung der Zizzola, dem Symbol von Bra, der Herkunftsstadt des Künstlers. Das Gemälde, das speziell für die Bürgerbibliothek "Giovanni Arpino" bestimmt ist, wurde der Bürgermeisterin Bruna Sibille am Montag, dem 24 September im Gemeindehaus vorgestellt.

Donnerstag September 27 2018, 17 in der Aula Magna des Giolitti-Gandino High-School-BH, in Carando Brüder, sieht die Bücher „Das Repertoire der Berufe“ und „Liebe Eltern“, das Ergebnis der experimentellen Aktivitäten der Orientierung, noch früher, unter der CRC-Stiftung durchgeführt dreijährige Projekt „Orientierungsbewegungen“, von denen die Stadt Bra ist der Führer.