Der Vorstand des städtischen Jugendrates von Bra wurde erneuert und setzt sich aus Simone Gaia (Präsidentin) Iman Babakhali, Nabil Hayari, Ibtissam Fadir, Gerald Kotallaku und Paul Popescu zusammen. Fünfzehn weitere junge Menschen beteiligen sich an den Aktivitäten der Consulta, die sich für die Förderung von Initiativen und Veranstaltungen einsetzen, die der Jugendwelt der Stadt gewidmet sind. In den letzten Monaten war die Consulta damit beschäftigt, die erste Ausgabe des Jugendpolitischen Tages mit dem Titel "Ich sorge mich. Gerechtigkeit, Worte, Zukunft" am 12-April zu organisieren. "Im Moment widmen wir uns - erklären Sie den Jungen der Gruppe - der Ausarbeitung eines Ideenprojekts durch die Teilnahme an einer Ausschreibung (Fermenti), die vom Universaldienst gefördert wird. Diese Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen fördert die Gestaltungsideen junger Menschen. Unser Projekt hat das Ziel, auch über einen eigenen Raum die aktive Teilnahme junger Menschen am politischen, kulturellen und künstlerischen Leben der Stadt Bra zu fördern. In Zusammenarbeit mit der Peace School werden wir die Organisation der Ausstellung "Cinema and Values" fortsetzen. (Ea)

Auf dem Foto eine Gruppe von Mitgliedern des städtischen Jugendrates von Bra.


Info: Stadt Bra - Informagiovani
Tel. 0172.438241- informagiovani@comune.bra.cn.it

--