Bürgerliches Crowdfunding

Werden die Schüler von drei Schulen in Bra - High School „Giolitti - Gandino“, die Grafik-Adresse und Kommunikation IPS „Mucci“ und die CNOS-FAP Bra - die Stadt der Teilnahme an dem Bürgercrowdfunding „Ben- zu fördern Ben-do und sein „(www.crowdfunding.comune.bra.cn.it), gemeinsame innovative Projektfinanzierung für den Bau von Hoch sozialen Auswirkungen Ideen, die am stärksten benachteiligten der Bürger zu helfen. Die Ankündigung, die Schüler selbst, die heute Nachmittag (Mittwoch Januar 31 2018) in einem Rathaus Konferenz präsentiert die Finanzierung Plattform und Initiativen in den kommenden Monaten werden für seine Förderung und Kommunikation auf das Feld setzen, als Teil von ' Wechsel zwischen Schule und Arbeit.

„Das Projekt hat uns dazu inspiriert sowohl aus ethischer und sozial, vor allem für seine partizipativen Dimension und der Nicht-Wohlfahrts Ansatz, aber bei der Suche nach Lösungen abzielt dauern wird“ sie während der Präsentation der Jungen erklärt, die in den letzten Wochen haben sie Schulungen mit der Stadtverwaltung, mit Entwicklern von geteilten Finanzierungsplattformen und mit den Managern der drei identifizierten Projekte abgehalten.

Projekte, die, wie von der Stadträtin für Sozialpolitik Gianni Fogliato erklärt, „als Ergebnis des Vergleichs zwischen der Stadt gewählt wurden, die Caritas und die Beratung von Freiwilligen, die alle was ihre große Schwäche, die jetzt aus unserem Territorium entstehen“: „es gibt einen spending“, eine Initiative von Caritas von Don Gilberto Garrone vorgestellt, dass in 2017 Nahrungsmittelhilfe und Grundbedürfnisse zu Familien 420 Bra zur Verfügung gestellt hat; "Nachbarschaften in Bewegung", die die Gebiete von Oltreferrovia und Bescurone einbeziehen, um den Protagonismus der ansässigen Bürger, insbesondere der jüngeren, zu fördern; „Social Garden“, ein Projekt des Beratungsgremium ausgewählt und koordiniert von PiedixTerra versucht, die Probleme durch Bildungsinitiativen zur Eindämmung und fördern Pflege eines organischen Garten zu kümmern.

Projekte, an die die Projektträger fest glauben und für die sie bereits finanzielle Mittel bereitgestellt haben und die jetzt mit Hilfe der beteiligten Schulen und der Beteiligung der Bürger wachsen werden, werden zu einem tugendhaften Motor des Wandels und schaffen einen echten Nutzen für alle die Gemeinschaft. Insbesondere werden sich die Schüler des "Giolitti-Gandino" -Lyceums um den narrativen Teil kümmern, die Staatsbürgerschaft in den wichtigsten sozialen Netzwerken und auf der Online-Finanzierungsplattform Crowdfunding.comune.bra.cn.it erreichen, sowie mit einem Werbe- und Informationsvideo .

Um alle zu erreichen, auch diejenigen, die mit den Mitteln der Informationstechnologie weniger vertraut sind, werden sich die Studenten der Cnos-Fap darum kümmern, die die "physischen" Aufnahmen in verschiedenen Teilen der Stadt realisieren werden. Der erste Prototyp wurde heute von den Studenten des Berufsbildungszentrums vorgestellt: Es ist ein funktionaler Zylinder aus Stahl und Kunststoff, lasergeschnitten.

Das grafische Layout der Bussolotti - aber auch der Plakate und Postkarten, die in der Stadt verteilt werden - wird von den Klassen der Grafik- und Kommunikationsadresse der IPS "Mucci" ausgeführt, die sich um die gesamte visuelle Kommunikation des Projekts kümmern wird.

"Sie müssen nur teilnehmen und spenden!", Kommentierten die Schüler von Braido nett. Die Bürgercrowdfunding-Plattform „Ben-do und das Wohlergehen einer Gemeinschaft“ ist ein Projekt der Stadt Bra in Zusammenarbeit mit Nachbarschaftskomitees organisierten Verbänden und dem dritten Sektor. Für weitere Informationen, besuchen Sie das Portal www.crowdfunding.comune.bra.cn.it oder schreiben Sie an die E-Mail-Adresse crowdfunding@comune.bra.cn.it. (Em)

Info: BH Stadt - Persönliche Dienstleistungen

Tel. 0172.438234 - servizi.persona@comune.bra.cn.it