Bürgerliches Crowdfunding


Jeder italienische Staatsbürger kann für sich selbst oder für das vormundschaftliche Kind, wie im klassischen Fall der Eltern, seinen Vor- und Nachnamen ändern, indem er einfach einen anderen Vor- oder Nachnamen hinzufügt. Das Verfahren liegt in der Verantwortung der Präfektur.
Der Bürger, der in der Präfektur des Veränderungsprozesses des Vor- oder Nachnamen gestartet wurde, richtet sich an die Stadt gemäß der Präfektur ausgestellt Genehmigung eine Zusammenfassung des Antrags zu veröffentlichen zu beantragen und in der entsprechenden Verordnung enthalten sind. Es kann von denen beantragt werden, die in dieser Gemeinde oder von dort geborenen Einwohner leben.
 
Was Sie brauchen:Der Bürger muss das einfache Papierformular ausfüllen. Ein gültiges Anerkennungsdokument und der Erlass des Präfekten, der die Veröffentlichung genehmigt, müssen ebenfalls eingereicht werden.
 
Am Ende der Veröffentlichung veröffentlicht das Büro einen speziellen Publikationsbericht, der von der betreffenden Person in die Praxis der Präfektur aufgenommen werden soll.
 
Regulatorische Referenz: Art. N. 90 DPR 3 November 2000, n. 396

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (modulo_pubblicazione_cambionome.pdf)modulo_pubblicazione_cambionome.pdf[Das Formular, um die Veröffentlichung der Namensänderung anzufordern.]0 kB
Diese Datei herunterladen (modulo_pubblicazione_cambionome_minori.pdf)modulo_pubblicazione_cambionome_minori.pdf[Formular zur Anforderung der Veröffentlichung einer Namensänderung für einen Minderjährigen.]0 kB