Bürgerliches Crowdfunding

Home Nachrichten

Der Bra Stadtrat hat beschlossen, die Initiative zu beteiligen, die von der Nationalen Vereinigung der ehemaligen politischen Deportierten Nazilager vorgeschlagen, die Landeszentrale dell'Acli und das lokale Komitee von Cuneo in der italienischen Roten Kreuzes, die eine Reise zu den Orten organisiert der Schande des Zweiten Weltkriegs. Seit Juli 5 9 zu 2005 plant in der Tat einen Besuch in die Todeslager von Buchenwald, Dachau und Flossemburg im Rahmen eines Programms, das die Städte Nürnberg besuchen (wo der Prozess gegen Nazi-Kriegsverbrecher gefeiert wurde), in Weimar ( alte deutsche Hauptstadt vor der Eroberung von Adolf Hitlers Anhängern), Bayreth (die Stadt verbunden mit den Erinnerungen an Richard Wagner) und dem Tiroler Innsbruck. Abfahrt und Ankunft in Cuneo.

Bra, eine Stadt aus der alten Gartenbautradition, wird in den kommenden Wochen ein separates Sammelsystem auf den Markt bringen, einschließlich Plastikvordächer, die Gewächshäuser bedecken oder am Boden für Mulchen oder Silage verwendet werden. Der Service ermöglicht es Ihnen, Müll direkt am Bauernhof am dritten Donnerstag des Monats zwischen Februar und Oktober kostenlos abzuholen. Newswomen wurden heutzutage von den bärtigen Bauern mit einem Brief von Bürgermeister Scimone und dem Gutachter beim Umwelthahn unterrichtet.

Es endete mit einer Konferenz, die von der Stadt Bra anlässlich des sechzigsten Jahrestages des Kampfes organisierten am vergangenen Donnerstag, März 28 2005, im Konferenzraum des Mehrzweckzentrums „Giovanni Arpino“ Bra, die Reihe von Veranstaltungen statt Befreiung.
Mit der Teilnahme von Referenten, die direkt in der Resistance Zeit beteiligt waren, nämlich Don Aldo Benevelli, Don Lino Volta und Malvina Ronchi della Rocca, Donnerstag Konferenz hat uns ermöglicht, zu identifizieren, die im Detail die Rolle des Klerus in der Partisanengeschichte Cuneo.

Platte von Bra Stadtrat Richard Hand, Salesianer Lehrer, der die dreiundfünfzigsten Jahr der Lehre am Institut des Gedenkens Avenue erreicht. Wie von einigen seiner ehemaligen Studenten hervorgehoben jetzt städtische Exekutive (stellvertretender Bürgermeister Gianni Comoglio und Schöffen Gian Carlo Balestra, Gianfranco Dallorto und Michelino Davico) engagiert, war Professor Mano ein Meilenstein und ein Lehrer, der 'folgte die Entwicklung des Salesian Institute of Braids seit seiner Gründung, vor kurzem Anerkennung von der nationalen Föderation der katholischen Schulen erhalten.

Die Reiniger-Drainagebecken von Bra werden umgesiedelt. Laut dem Projekt, in der Stadthalle von der Wasserstraße Service-Konzessionsgesellschaft Tecnoedil präsentiert, wird etwa achtzig Meter des Kanals gesetzt, siebenundfünfzig Meter stromabwärts der Anlage und 26 Meter stromaufwärts.
Hier werden nach der Arbeit der Zerkleinerung und der Erdbewegung die Masten befestigt, um eine Einschließungsbarriere des ausgehobenen Materials zu schaffen. Die Intervention in der Kläranlage von La Bassa wird für einen Betrag von Euro 35.000 aus der Region Piemont gefördert. (Rg)